FACTSHEET
Detaillierte Informationen zur Rendite

Lesen

Investieren in Gold.

DER FRIDAY GOLD RUSH

Gold ist ein Finanzinstrument, welches einen typischen Kalendereffekt zeigt. Kurz gesagt, der Goldpreis tendiert dazu vor dem Wochenende zu steigen. Wie die Mehrzahl der Markteffekte, die Investui überwacht, wird dieses Phänomen in zahlreichen Studien behandelt (siehe Liste unten). In ihrer Studie – Weekday effects on gold: Tokyo, London, and New York markets – haben die Wirtschaftswissenschaftler Yu, Lee und Shih eindeutig festgestellt: „Freitage zeigen positive und signifikant höhere Renditen (in Gold)...“.

Die Wirtschaftswissenschaftler Draper, Faff und Hiller kommen in ihrer Studie – Do Precious Metals Shine? An Investment Perspective – zu dem Ergebnis, dass Portfolios, die Gold, Silber oder Platin beinhalten signifikant besser performen als gewöhnliche Aktienportfolios.

Die Strategie besticht durch ihre Einfachheit. Donnerstagabends Gold kaufen und die Position 24-Stunden halten. Viele erfahrene Investoren nutzen Varianten dieser Strategie.

RENDITE

Dieser Chart zeigt die Bruttorendite, welche für Kunden durch den Friday Gold Rush Effekt generiert wurde. In 2019 ergab sich so ein Gewinn von 7776 € bezogen auf die Position von einem Future oder dem Äquivalent in CFDs.

Trading-Strategie Friday Gold Rush Backtest.

Dieser Chart zeigt die Bruttorendite des Friday Gold Rush Effekts in einem Backtest über 10 Jahre. Die Rendite basiert auf der Positionsgröße von 1 Future oder dem Äquivalent in CFDs.
Markeffect Friday Gold Rush Gewinne.

Investui Fakten.

WARUM FUNKTIONIERT DIESE STRATEGIE?

Vor dem Wochenende kaufen verschiedene Parteien, aus unterschiedlichen Gründen, Gold. Gold am Donnerstagabend zu kaufen ist aus statistischer Sicht interessant. Zuerst einmal wird Gold stark in der Schmuckherstellung verwendet. Aus Sicherheitsgründen arbeitet die Juwelierindustrie mit niedrigen Lagerbeständen. Unternehmen kaufen daher Gold am Freitag um über das Wochenende oder Montagmorgens zu liefern. Hierdurch haben sie genau die richtige Menge an Gold um ihre Mitarbeiter über die Woche zu beschäftigen und damit teure Wochenendarbeit zu vermeiden.

Zweitens wird Gold von vielen Investoren als Absicherung genutzt. Gold fungiert als „Versicherung“ gegen einen Crash am Aktienmarkt oder andere, schwer vorauszusehende Risiken. Dies ist insbesondere am Wochenende wichtig, wenn die Märkte geschlossen und die Risiken höher sind. Daher erhöhen große Investoren Ihre Goldpositionen vor dem Wochenende.

Sollte aktuell eine offene Position vorliegen, ist sie in der Live-Positionstabelle sichtbar.

WAS SIE SONST NOCH WISSEN MÜSSEN

Ein Kalendereffekt, der in verschiedenen Studien und mit statistischen Daten belegt wird.
Gute Rendite in den letzten 20 Jahren, auch wenn diese etwas volatil sein kann.
Break-Even Performance im Gold Seitwärtsmarkt (1990-2000).
Hohe Liquidität im Gold Future.
Transparente und nachvollziehbare Logik.

RELEVANTE AKADEMISCHE STUDIEN

Do Precious Metals Shine? An Investment Perspective, David Hillier, Paul Draper & Robert Faff  – Financial Analysts Journal
Weekday effects on gold: Tokyo, London, and New York markets, Hai-Chin Yu, Chang-Hwan Lee, Tung-Li Shih
An anatomy of Calendar Effects, Laurens Swinkels & Pim van Vliet – Journal of Asset Management
Do Seasonal Anomalies Still Work?, Constantine Dzhabarov & William Ziemba – The Journal of Portfolio Management
Calendar Anomalies in Stock Index Futures, Oscar Carchano & Ángel Pardo Tornero – University of Valencia