KOSTENLOSES FACTSHEET
Detaillierte Informationen zur Rendite

Lesen

KOSTENLOSES WEBINAR
Die neuesten Informationen

Registrieren

Turnaround Tuesday Strategie DAX.

DER TURNAROUND TUESDAY EFFEKT

„Turnaround Tuesday“ ist ein weithin bekannter Markteffekt. „Stell sicher, dass du dienstags Aktien besitzt“ ist ein altes Sprichwort an der Börse. Die Existenz des Turnaround Tuesday Effekts ist durch statistische Daten gut belegt.

Das Research-Unternehmen Evercore errechnete, dass die durchschnittliche Rendite im S&P 500 seit 1980 von 9.1% auf 6.5% sank, wenn man den Index dienstags nicht im Portfolio hatte. Ähnlich schreibt Mike Bird im Wall Street Journal: „…seit Jahresanfang 1980 betrugen die durchschnittlichen Gewinne im S&P 500 an einem Dienstag 0.07% - dies ist bei weitem der beste Tag der Woche. Wenn man die Dienstag-Performance aus dem Index über zwei Dekaden herausnimmt, schrumpft die Rendite von fast 2.500% auf dürftige 560%.“

Aufgrund der starken, statistischen Belege nutzen viele aktive Investoren eine Strategie, um von dem Turnaround Tuesday Effekt zu profitieren. Ein Beispiel hierfür ist der erfahrene Investor André Stagge. Die Strategie verwendet den deutschen Börsenindex DAX. Nur wenn der DAX auf Basis einer technischen Analyse Schwäche zeigt, wird der Index Montagabends gekauft und Mittwochmorgens verkauft.

RENDITE

Dieser Chart zeigt die Bruttorendite, welche für Kunden durch den Turnaround Tuesday Effekt generiert wurde. In 2019 ergab sich so ein Gewinn von 3275 € bezogen auf die Position von einem Future oder dem Äquivalent in CFDs.

Trading Strategie Turnaround Tuesday.

Dieser Chart zeigt die Bruttorendite des Turnaround Tuesday Effekts in einem Backtest über 10 Jahre. Die Rendite basiert auf der Positionsgröße von 1 Future oder dem Äquivalent in CFDs.
Markteffekt Turnaround Tuesday.

Investui Fakten.

WARUM FUNKTIONIERT DIESE STRATEGIE?

Es gibt zahlreiche Gründe, warum dienstags der optimale Tag für einen positiven Wechsel im Marktsentiment ist. Schlechte Nachrichten, die während des Wochenendes veröffentlicht wurden, werden montags in die Kurse eingepreist und dienstags verdaut. In schwachen Märkten reduzieren große Investoren am Freitag Ihre Positionsgröße für das Wochenende. Dienstags beginnen sie wieder ihre Position aufzubauen. Investmentfonds schließen ebenfalls Positionen am Freitag. Sie erhöhen ihre Kassenstände um Investoren, die über das Wochenende Auszahlungen beantragen, bedienen zu können. Zusätzlich verkaufen private Investoren ihre Positionen oft am Montag, wenn am Wochenende schlechte Nachrichten veröffentlicht wurden. Investmentfonds versuchen die Aktien zu niedrigeren Kursen am Dienstag zu kaufen.

Sollte aktuell eine offene Position vorliegen, ist sie in der Live-Positionstabelle sichtbar.

WAS SIE SONST NOCH WISSEN MÜSSEN

Ein Marktphänomen welches von starken statistischen Daten gestützt wird.
Eine Outperformance gegenüber dem DAX, selbst wenn der Index gut performt hat.
Gute und stabile Ergebnisse seit 2008.
Schwache Ergebnisse in 2007.
Geringe Anzahl an Orders, daher sehr niedrige Kosten.
Gute Liquidität im Mini-DAX Future.
Guter psychologischer Effekt, da der Investor das Gefühl hat, niedrig einzukaufen.
Einfach zu verstehende Logik.

RELEVANTE AKADEMISCHE STUDIEN

Mike Bird, August 6, 2019 – The Wall Street Journal
Turnaround Tuesday. Dienstags Long im DAX-Bärenmarkt, André Stagge, November 2017, Traders' Mag.
Calendar Anomalies in Stock Index Futures, Oscar Carchano & Ángel Pardo Tornero – University of ValenciaAuf Deutsch
An anatomy of Calendar Effects,  Laurens Swinkels & Pim van Vliet – Journal of Asset ManagementAuf Deutsch
Do Seasonal Anomalies Still Work?,  Constantine Dzhabarov & William Ziemba – The Journal of Portfolio ManagementAuf Deutsch
Are seasonal anomalies real? A ninety-year perspective, Josef Lakonishok & Seymour Smidt – The Review of Financial StudiesAuf Deutsch